Kyffhäuserkameradschaft  Owschlag - Brekendorf
                                                          Schießsportverein


Der Kyffhäuserbund 



ist ein Volksbund, der seine Entstehung auf das Jahr 1786 zurückführt.  Er verfolgt ausschließlich soziale und ideelle Ziele. Er ist parteipolitisch und konfessionell nicht gebunden. Der Kyffhäuserbund betreibt aktive Reservistenarbeit und pflegt die Zusammenarbeit mit aktiven und ehemaligen Soldaten als der älteste Deutsche Soldatenbund und ist ein anerkannter Schießsportverein.


Mehr darüber ist zu finden auf:

http://www.kyffhaeuserbundev.de

http://www.kyffhaeuser-sh.de

http://www.kyffhaeuserjugend.com



Der Kyffhäuserbund e.V. kooperiert u.a. auch mit dem:

http://www.reservistenverband.de

http://www.deutscher-marinebund.de

http://dbwv.de

 



 

Die Kyffhäuserkameradschaft Owschlag-Brekendorf

 

geht ursprünglich aus dem am 29. September 1897 gegründeten "Kriegerverein Owschlag und Umgebung" hervor, der im Dachverband Kyffhäuserbund organisiert war. Er war den gleichen Zielen und Aufgaben verpflichtet, die vorrangig aus der Fürsorge für bedürftige und kranke Kriegskameraden und deren Familien, sowie der Hinterbliebenen bestanden. 

1943 wurde der Kyffhäuserbund und deren angeschloßenen Organisationen durch das damalige Regime verboten, da sich die Kyffhäuser für den Reichspräsidenten von Hindenburg und gegen Hitler ausgesprochen hatten. 

Die Kyffhäuserkameradschaft Owschlag wurde am 24.Febr.1960 neu gegründet und schloss sich am 01.Okt.1967 mit Brekendorf zur Kyffhäuserkameradschaft Owschlag-Brekendorf zusammen.

Damals brachte Owschlag 52 und Brekendorf 26 Mitglieder ein. Heute liegt der Mitgliederbestand bei 94, davon sind 65 beim Altbund, 26 bei der Jugend und 3 sind Ehrenmitglieder.

Unsere Trainingszeiten des Altbundes sind dienstags  von 19:00-21:00 Uhr  (aber meistens etwas länger) und bei Nachfrage donnerstags von 17:00-19:00 Uhr.

Darüber hinaus nehmen die Vereinsmitglieder regelmäßig und erfolgreich an Vergleichswettkämpfen auf Kreis-, Landes- und Bundesebene teil.

Aber  es wird nicht nur geschossen, auch die Gemeinschaft wird gepflegt. Wir boßeln, kegeln, grillen, wir spielen zusammen Skat oder unternehmen Ausflüge mit dem Fahrrad. Einmal im Jahr steht eventuell ein größerer Ausflug  übers Wochenende an; zum Beispiel zum Kyffhäuserdenkmal.

An jedem letzten Wochenende im November findet unser Königsball (außer 2020 - wg. Corona) statt, an dem die Königspaare (Jugend und Erwachsene) bekanntgegeben, sowie Pokale und Ehrungen an verdiente Mitglieder vergeben werden. Dieses Fest wird abgerundet durch Tombola, Musik und Tanz.

Unser neues Königspaar des Altbundes ist ....... keiner, da das Königsschießen bedingt durch Corona ausgefallen ist. 

Wie jeder Verein freuen wir uns natürlich auch auf interessierte Besucher und mögliche neue Mitglieder.         

Unser Jahresbeitrag beträgt noch für Erwachsene nur 30,-- €   und für Jugendliche  nur 16,-- € im Jahr, aber leider müssen wir den Beitrag ab 01.04.2021 für die Erwachsenen auf 40,--  € und für die Jugendlichen auf 20,-- € anheben (die erste Beitragserhöhung seit über 30 Jahren).


 


Veranstaltungskalender  2021


09.01.21  12:00         Kreisvorstand, Neujahrsessen in Owschlag    (fällt aus) 


Änderungstand: 01.12.2020



Schießstandreinigung 15.08.2020

und Vorbereitung zum ersten Schießen nach der Corona Schließung

  Am 15.08.2020 um 11:00 Uhr, bei Bombenwetter um die 30° Celsius, ging es los. Es wurden die Fenster von innen und außen geputzt, die Tische und Stühle gewienert, der Fußboden gesaugt, die Schießbahnen geharkt, in jeder nur möglichen Ecke wurde gewerkelt.

Die Schießwarte überprüften und reinigten alle Waffen,es ist alles wieder klar.

Gut gemacht !!



Abpunschen und Angrillen 18.01.2020

 




                                Ende