Kyffhäuserkameradschaft  Owschlag - Brekendorf
                                                          Schießsportverein

 


Der Kyffhäuserbund 



ist ein Volksbund, der seine Entstehung auf das Jahr 1786 zurückführt.  Er verfolgt ausschließlich soziale und ideelle Ziele. Er ist parteipolitisch und konfessionell nicht gebunden. Der Kyffhäuserbund betreibt aktive Reservistenarbeit und pflegt die Zusammenarbeit mit aktiven und ehemaligen Soldaten als der älteste Deutsche Soldatenbund und ist ein anerkannter Schießsportverein.


Mehr darüber ist zu finden auf:

http://www.kyffhaeuserbundev.de

http://www.kyffhaeuser-sh.de

http://www.kyffhaeuserjugend.com



Der Kyffhäuserbund e.V. kooperiert u.a. auch mit dem:

http://www.reservistenverband.de

http://www.deutscher-marinebund.de

http://dbwv.de

 



 

Die Kyffhäuserkameradschaft Owschlag-Brekendorf

 

geht ursprünglich aus dem am 29. September 1897 gegründeten "Kriegerverein Owschlag und Umgebung" hervor, der im Dachverband Kyffhäuserbund organisiert war. Er war den gleichen Zielen und Aufgaben verpflichtet, die vorrangig aus der Fürsorge für bedürftige und kranke Kriegskameraden und deren Familien, sowie der Hinterbliebenen bestanden. 

1943 wurde der Kyffhäuserbund und deren angeschloßenen Organisationen durch das damalige Regime verboten, da sich die Kyffhäuser für den Reichspräsidenten von Hindenburg und gegen Hitler ausgesprochen hatten. 

Die Kyffhäuserkameradschaft Owschlag wurde am 24.Febr.1960 neu gegründet und schloss sich am 01.Okt.1967 mit Brekendorf zur Kyffhäuserkameradschaft Owschlag-Brekendorf zusammen.

Damals brachte Owschlag 52 und Brekendorf 26 Mitglieder ein. Heute liegt der Mitgliederbestand bei 89, davon sind 61 beim Altbund, 28 bei der Jugend.

Unsere Trainingszeiten des Altbundes sind dienstags  von 19:00-21:00 Uhr  (aber meistens etwas länger) und bei Nachfrage donnerstags von 17:00-19:00 Uhr.

Darüber hinaus nehmen die Vereinsmitglieder regelmäßig und erfolgreich an Vergleichswettkämpfen auf Kreis-, Landes- und Bundesebene teil.

Aber  es wird nicht nur geschossen, auch die Gemeinschaft wird gepflegt. Wir boßeln, kegeln, grillen, wir spielen zusammen Skat oder unternehmen Ausflüge mit dem Fahrrad. Einmal im Jahr steht eventuell ein größerer Ausflug  übers Wochenende an; zum Beispiel zum Kyffhäuserdenkmal.

An jedem letzten Wochenende im November findet unser Königsball (außer 2020 - wg. Corona) statt, an dem die Königspaare (Jugend und Erwachsene) bekanntgegeben, sowie Pokale und Ehrungen an verdiente Mitglieder vergeben werden. Dieses Fest wird abgerundet durch eine Tombola, Musik und Tanz.         

Unser Jahresbeitrag beträgt für Erwachsene nur 40,-- €   und für Jugendliche  nur 20,-- € im Jahr. Dieses Jahr werden die Beiträge etwas geringer sein, da der Kreis, das Land und auch der Bund auf die Beiträge verzichten.


 


Veranstaltungskalender  2021


03.08.21    19:30      1. Schießen im neuen Jahr        :-)

06.08.21    18:00       Grillabend

20.08.21    19:30       Jahreshauptversammlung in der Mehrzweckhalle Owschlag

19.10.21    19:00      Pokalschießen

26.10.21    19:00       Pokalschießen

02.11.21    19:00      Pokalschießen

09.11.21    19:00      Pokalschießen

12.11.21                   Anmeldeschluß für den Königsball

14.11.21    11:30- open end    Volkstrauertag und Königsschießen

16.11.21    19:00       Pokalschießen

27.11.21    18:00        Königsball 2021 im Restaurant Delphi       (Alt Duvenstedt)

21.12.21    19:00        Weihnachtssschießen


Änderungstand: 17.11.2021



Volkstrauertag und Königsschießen 14.11.2021

 

Am Volkstrauertag den 14.11.2021  trafen sich eine Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr Owschlag,                    des MGV "Sangeskust" Owschlag, der Kyffhäuserkameradschaft Owschlag-Brekendorf und unserer Bürgermeister Stephan Lübbers zum Gedenken und zur Trauer am Ehrenmal auf dem Owschlager Friedhof.

 


Im Anschluß wurde auf dem Schießstand der KK Owschlag-Brekendorf ein opulentes 2. Frühstück aufgefahren, die Auswahl war grandios und sowas von toll.


Nach dem Frühstück wurde gearbeitet ....Lose drehen.....

 

Dann das Königsschießen, natürlich auf den Vogel ( Danke dafür an Elisabeth, Dietmar und Bianca ).


Es war ein sehr gelungener Tag  !!

 


                                Ende